Kirmes-Tycoon - Das Kirmes Browsergame

Lädt...
Foren Übersicht Kirmes-Tycoon Zukunftsvisionen Ideen und Anregungen


Thema: Ideen und Anregungen Views: 4274
50302
Ideen und Anregungen

Grüße zusammen,

 

ich bin noch neu hier, daher seht es mir Bitte nach wenn es die ein oder andere Idee schon gab.

Ich habe jetzt nicht jeden einzelnen Post gelesen.

 

Dennoch erstmal großes Lob an XC das er das Projekt gestartet hat, bisher gefällt es mir recht gut, wohl auch deswegen das es keine wirklichen Alternativen zu einem richtigen Kirmessimulator gibt. Aber er ist ja sehr daran interessiert das Spiel weiter zu entwickeln, daher mach ich mir auch die Mühe und schreibe meine Ideen nieder, vielleicht wird ja mal ein ganzes Konzept daraus.

 

Bevor ich nun genauer ins Detail gehe habe ich erstmal noch ein paar Ideen für neue Fahrgeschäfte, vor allen im "Low" Berreich, als das wären.

Einmal das Teufelsrad, sehr bekannt eigentlich wenn auch schon etwas älter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Teufelsrad_(Fahrgesch%C3%A4ft

das andere wäre die Riesenrutsche

http://medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=13236&edit=0

 

Auch ein Festzelt ( Bayernfesthalle auf hohem Level hätte was feines

http://www.bayernfesthalle.de/

diverse andere kleinere Lokale zum Sitzen ect. wären auch was feines. Ebenso wie eine Vielzahl weiterer Karussels und Losbuden. Die Gründe werde ich weiter unten angehen. Achso, das legendäre Kentucky Derby darf nicht fehlen, hier gibt es ja nur so ein blödes Schiffchenfahren :).

 

Die Grundidee dahinter ist, dass ich gern mehr Abwechselung sehen möchte. Wenn ich aktuell schaue stehen auf den Festplätzen 5 mal Topspin 3 mal Airwulf und 2 Fressbuden, von denen es auch zuwenig gibt. Ich glaube hier fehlen einfach die Anreize, das macht die Kirmes dann doch sehr eintönig. Was ich mit Anreize mein werde ich weiter unten beschreiben, es geht aber grob in Richtug Wirtschaft. Um die Kirmes vielfältiger zu gestalten würde ich als nächste Vorschlagen, das man das System der Platzvergabe überarbeitet, ich habe die Infos dazu gelesen und finde diese leider nicht so gelungen. 2 Wasserbahnen und 3 Achterbahnen auf einer Kirmes macht auch nicht so wirklich Sinn und bringt die Leute auch nicht dazu genau zu schauen wo sie hingehen. Da fehlt auch der Konkurenzkampf gewaltig, da bei den Platzgrößen eh jeder hinkommt. Zumindest teilweise.

Um das zu ändern würde ich Vorschlagen zusätzlich zur Platzanzahl auch einen Wert für die größe der Plätze angeben, in Verbindung mit den Abmessungen der Schaustellbetriebe ließe sich das ganze schon verfeinern. Beispiel der Platz hat 50 Plätze und ca. 10000m3. Es gehen 3 Achterbahnen hin jede hat 2500m3 an Fläche, somit hat man nurnoch 2500 für die anderen Schausteller. Weiter würde ich dann empfehlen das die Kirmesplätze einen Maxwert an Fahrgeschäften haben, zB. 1 Riesenrad und eine große Achterbahn und so weiter. So ist es ja auch auf jeder Kirmes üblich. Daher auch mein Vorschlag wesentlich mehr Fahrgeschäfte einzuführen. Damit erreicht man mMn eine größere Vielfalt und eine größere Verteilung auf andere Plätze.

Eine weitere Idee wäre, man muss sich entscheiden welche Art Schausteller man werden will. Freßbuden Wurfbuden ect. könnte einer sein. Der andere dann auf die Fahrgeschäfte. Wenn nicht jeder alles machen kann bietet es anreize sich mal umzuorientieren. Die Idee ist allerdings noch nicht weiter gereift.

Was man mit den Ideen aber definitiv ändern kann ist das System mit dem man Geld verdient, momentan bekommt das Lvl 30 Geschäft was auch am teuersten ist das meißte Geld. Das entspricht ja etwa der Realität, der dümmste Bauer hat die dicksten Kartoffeln. Am Ende haben alle nur noch Achterbahnen, ein weiteres Ziel in dem Spiel gibt es dann nicht mehr. Das Lvl System an sich kann man ja beibehalten, aber ich bezweifele das ein Breakdance No1 weniger verdient als eine Achterbahn, es ist ja eher umgekehrt. Man kann aber kleinere Fahrgeschäfte ebenfalls auf Maxlvl ziehen, oder für kleinere Fahrgeschäfte ebenfalls sehr hohe Kaufpreise zu veranschlagen. Hier würde es sich ja auch eventuell anbieten mehrere Arten vom Breaker einzuführen, es gibt ja nicht nur einen.

 

Ich habe eingangs ja etwas von Wirtschaft erzählt, hier hätte ich folgende Ideen.

Erst einmal würde ich eine Spanne einführen mit der ich die Preise festlegen kann, bei allen Geschäften. Desweiteren gerade bei den Buden (alle Arten von Buden), das man dafür Sorgen muss genug Waren zu haben, Spielbuden zB. Teddys, Spielzeug, Elektrokleinteile. Bei den Buden die Arten des Essen und der Getränke. Diese sollte man dann auch mit einem LKW Kaufen und in diesen Lagern. Die Sachen haben nätürlich mehrere Qualitätsstufen, anhand derer kann man dann zB. mit den Preisen spielen. Das bietet vielleicht weitere Anreize für Budenbezitzer. Bei Geisterbahnen kann man zB. einstellen wieviele "Erschrecker" unterwegs sind. 

Als weiteres würde ich für jeden Schausteller ein Imagesystem einführen. Das setzt sich dann aus den Preisen und den Waren oder beschäftigen zusammen. Somit wird der der hohe Preise veranschlagt aber miesen Service hat auf dem nächsten Platz weniger Puplikum bekommen. So muss dann jeder das Idealmaaß für sein Geschäft finden, ansonsten  geht man Bankrott. Für die Fahrgeschäfte kann man ja die Fahrzeiten einstellen, nur so am Rande. Bei einem schlechten Image kann man dann auf den populären Plätzen dann auch absagen bekommen.

 

Ich finde das würde dem Spiel wesentlich mehr Tiefe geben.

Gerade ist mir noch was zu den Pätzen eingefallen, es wäre sicherlich schön wenn man sich für die Lage entscheiden kann, die dann auch Auswirkungen auf die Besucher und den Preis hat. Als System könnte man das von Städten nehmen. 1A Lage 1B lage und so. Auf die Kategorie kann man sich dann bewerben, wichtig dabei ist, das nicht jedes Geschäft auf die schlechteren Lagen gehen kann.

 

Ich hoffe es war und ist nicht vermessen wenn ich als Neuling diese Kritikpunkte angebracht und Ideen in den Raum geworfen habe. Gern kann man mich dazu anschreiben oder im Forum Posten. Bei Interesse kann ich meine Gedanken gern auch vertiefen oder mir neues einfallen lassen.

 

An dieser Stelle bedanke ich mich fürs Lesen und wünsche allen noch viel Erfolg.

50303

Erstmal wilkommen in KT, ja viele sachen die du geschrieben hast wurden schon öfters vorgeschlagen, sind gute ideen dabei und auch nicht so gut die sich einfach nicht so leicht umzusetzen lassen. Das system von dem spiel kann nicht unterscheiden z.b ob es der breaker von grünberg ist oder von Bonner für das system ist es ein braker von der kategori Rundfahrgeschäft, so geht es mit den anderen geschäften weiter, das mit den quadratzahlen finde ich gut aber man kann nicht von jeden platz die m3 wissen also stellt sich das für mich schwierig da genau auch mit den ganzen geschäften die maße zu wissen ist auch ne arbeite die erstmal gemacht werden muss. ich weiß nicht ob du schon mitbekommen hast das Kt V2 keine größeren veränderungen mehr schafft das spiel ist zu alt sag ich jetzt mal, Es wird aber bereits an KT V3 gearbeitet. ob und was noch in V3 kommt müssen wir abwarten.Geld selber bestimmt an geschäften und buden wurde nicht so gut angenommen da dann jeder einfach den maximal preis machen würde macht dann nicht so sinn.

 

 

Geschäfts wünsche werden nicht berücksichtig, du kannst xc90 aber bilder die du selber von geschäften gemacht hast ihn zukommen lassen ob und wann das geschäft kommt entscheidet dann xc90

 

 

 

50304

Hey danke erstmal für Dein Feedback.

 

Ich würde nicht ausschließen bei der ein oder anderen Sache zu helfen, wer fordert muss auch liefern.

 

Die Quadratzahlen müssen ja nicht 1 zu 1 stimmen, Crange wurde ja auch um 350 Schaustellerplätze betrogen, dafür so eine Dorfkirmes wie Hamburg größer als Crange gemacht :)

Die Relationen müssen also nicht hagenau stimmen. Das mit dem Breaker ist sicher eine Codeabfrage die man ändern müsste.

Wegen der Preise hab ich ja was wegen Wirtschaft und Image geschrieben. Schlechtes Image durch zu hohe Preise bekommt nachteile. Könnte sich auch so äussern, das Spieler X auf einem Kirmesplatz nur eine Kategorie 1C oder so bekommt. Da sind dann halt weniger Besucher. Man kann den Kategorien ja Vorraussetzungen geben die erfüllt werden müssen. Auch um beim Breaker zu bleiben muss man um einen besseren zu bekommen ein gewisses Image haben. Das man auch mit jedem neuen Geschäft auch wieder erspielen muss. Dabei kann das alte Geschäft sein Image ja behalten.

 

Dazu ist mir bei den Fahrgeschäften eingefallen, das man ja die Fahrzeit und die Intensität/Geschwindigkeit einstellen kann. Was dann wieder Vor und Nachteile hat, Beispiel Reparatur. Oder wenn das Gerät auf max. läuft einen Imagemalus bekommt, so von wegen Kotzmaschine oder so. Das kann man dann von Platz zu Platz ändern.

 

Wie gesagt Ideen habe ich viele, man muss nur ein Konzept haben was dahinter ist, sonst ist es so wie Du sagst jeder stellt die Preise auf maximum. Ich sag auch nicht das es leicht ist, es erfordert viel Zeit und Arbeit gibt dem Spiel dann aber viel mehr Tiefe.

 

Ich denke auch das man das in Version 3 umsetzen kann oder nach und nach einführen.

50305

Das mit dem image finde ich mal gar nicht so schlecht da könnte man drauf was aufbauen und es wäre für die Rangliste gut da dann jeder sein image selbst in der hand hat wäre dafür.

52671

Fande es cool in der neuen version den festplatz zu sehn. Also als bis wer an welcher stelle steht oder wer steht neben einem. Sowas 

 

Seite: 1 2 3
Du musst eingeloggt sein um in diesem Thema posten zu können.